Expertise

Detailliertes Fachwissen und langjährige Erfahrung

Fachkenntnisse

Gemäß § 100 Abs. 5 AktG muss mindestens ein Mitglied des Aufsichtsrats eines kapitalmarktorientierten Unternehmens unabhängig sein und über Sachverstand auf den Gebieten Rechnungslegung oder Abschlussprüfung verfügen, der sog. „Financial Expert“. Diese gesetzliche Besetzungsregel soll die Qualität der Überwachung des Aufsichtsrats und dessen Professionalisierung sicherstellen.

Genauso wichtig ist es, im Aufsichtsrat auch einen unabhängigen „Legal Expert“ zu haben, auch wenn dies gesetzlich nicht geregelt ist. Nicht nur, weil die rechtlichen Rahmenbedingungen immer komplexer werden – man denke nur an Digitalisierung und Compliance – sondern auch um in Sondersituationen schnell die notwendige fachliche Expertise an der Hand zu haben, sei es in Unternehmenskrisen, bei Transaktionen oder auch nur im operativen Geschäft. Letzteres ist auch deswegen zunehmend wichtig, weil jedes Unternehmen heute durch aktive Aktionäre und eine wirtschaftskritische Öffentlichkeit schnell in nachteilige Situationen geraten kann.

Seit vielen Jahren berate ich Unternehmen, Vorstände und Aufsichtsräte als Rechtsanwalt – spezialisiert auf Unternehmensrecht, auch im internationalen Umfeld. Dabei konnte ich spezifische Fachkenntnisse erwerben, insbesondere zu den Themen Corporate Governance und Aktienrecht. Dazu zählt insbesondere Fachwissen zu

  • der Selbstorganisation des Aufsichtsrats (vor allem dessen Aufgabenerledigung, Sitzungen und Beschlüsse),
  • den Kompetenzen des Aufsichtsrats (vor allem die Personalkompetenz über den Vorstand und die Überwachung der Geschäftsführung),
  • den zustimmungs- und mitwirkungspflichtigen Geschäften des Managements, und
  • den Schutzpflichten gegenüber der Gesellschaft und ihren Anteilseignen (vor allem Haftungsfragen und Schadensersatz aufgrund Pflichtverletzungen des Vorstands).

Neben meiner juristischen Expertise verfüge ich auch über Kenntnisse aus den Bereichen Rechnungswesen, Bilanzanalyse und Corporate Finance.

Erfahrung

Neben meinen Fachkenntnissen verfüge ich als aktiv tätiger Aufsichtsrat/Beirat auch über praktische Erfahrung in einer solchen Position. Es ist für mich nichts neues, ein tiefes Verständnis eines Unternehmens zu entwickeln, seine Funktionsweise und die Umfeldbedingungen zu verstehen, in denen es agiert. Dafür sind auch die entsprechenden Branchenkenntnisse unerlässlich.

Die von mir in Kontrollgremien mitbetreuten Unternehmen sind in zwei Branchen aktiv: Digital Business und Health Care/ Life Sciences. Durch ein von mir geleitetes größeres Drittmittelprojekt verfüge ich darüber hinaus über tiefere Branchenkenntnisse in der Aviation Industry.

Im Bereich „Digital Business“ kommt es als Aufsichtsrat darauf an, technisch auf der Höhe der Zeit zu sein. Big Data, Internet of Things, Artificial Intelligence und dergleichen sind Geschäftsbereiche, die technologiegetriebene Unternehmen – und ihre Organe – in hohem Maße fordern. Egal ob um es um die Ausweitung und Verteidigung innovativer Geschäftsmodelle in einem extrem dynamischen Marktumfeld geht, um IT-Sicherheit als existenzielles Risiko oder traditionelles Outsourcing, fast überall lauern strategische und rechtliche Unwägbarkeiten. Zudem ist die Branche geprägt von einem ständigen Ein- und Austritt anderer Marktteilnehmer, hohem Wettbewerbsdruck und zunehmender Regulierung (insb. im Bereich des Datenschutzes). Als Aufsichtsrat in dieser Branche ist es unerlässlich, über internationale Erfahrung zu verfügen und digitalisierungsaffin zu sein. Typischerweise sind Unternehmen des Digital Business gekennzeichnet von einer dynamischen Binnenorganisation, auf die man als Aufsichtsrat innerlich eingehen können muss. Auch ist es notwendig zu verstehen und sich flexibel daran anzupassen, dass sich Geschäftsmodelle mehrfach ändern können.

Der Gesundheits- und Biotechnologiemarkt ist groß und heterogen. Unternehmen, die viele Einrichtungen der Gesundheitswirtschaft zugleich betreiben und in vielen Arbeitsfeldern tätig sind, werden “Komplexträger” genannt. Als Aufsichtsrat solcher Komplexträger ist es notwendig, ein breit gefächtertes Branchenwissen zu besitzen, insbesondere in den Bereichen Krankenhäuser sowie Alten- und Pflegeheime. Damit gehen eine Vielzahl von diffizilen Fragestellungen in der Unternehmensrealität einher. Vom öffentlich-rechtlichen Erstattungswesen als wichtiger Einnahmequelle, über spezifische Complianceanforderungen bis hin zu Forschung & Entwicklung insbesondere bei Pharma- und BioTech-Unternehmen erfordern Unternehmen in dieser Branche von ihren Aufsichtsräten die komplexen Rahmenbedingungen und auch die politischen Einflussfaktoren zu verstehen und bei ihrer Arbeit zu berücksichtigen. Für Aufsichtsräte wichtig in dieser Branche sind ganz besonders Einfühlungsvermögen und zwischenmenschliches Gespür, denn anders als in anderen Branchen geht es hier auch fast immer unmittelbar um das Schicksal hilfsbedürftiger Menschen.

Die Luftfahrtindustrie erfordert ein besonderes Maß an Technologie und Innovation, hochqualifizierte Mitarbeiter und einen intensiven Kapitaleinsatz. Zwar haben sich Reise- und Güterverkehr sehr gut entwickelt, dennoch gerät die Branche international zunehmend durch neue oder stark expandierende Marktteilnehmer unter Druck – im Airlinebereich, wie auch in der Entwicklung & Fertigung von Fluggeräten. Die Branche stellt damit hohe Anforderungen an Aufsichtsräte, die sich mit den Eigenheiten einer besonders internationalisierten und regulierten Branche auseinandersetzen müssen. Auf der anderen Seite haben Aufsichtsräte aber auch die Möglichkeit, Unternehmen in einer Branche zu betreuen, die in vielerlei Hinsicht vor großen Veränderungen steht und ein enormes Wachstumspotential aufweist. Strategische Weitsicht, internationales Denken und ein technisches Querschnittswissen sind in den Unternehmensorganen gefordert, um die Unternehmen erfolgreich steuern zu können.

Meine Tätigkeit bringt es mit sich, dass ich auch oft Kontakt zu anderen Branchen habe, in die ich mich gerne einarbeite. Als Aufsichtsrat bin ich daher auch für andere Geschäftsfelder offen.